meinFrankfurt: Künstler-Kiez im Gilgamesch

Künstler-Kiez

Der Künstler-Kiez ist ein Zusammenschluss kreativer Menschen aus dem östlichen Frankfurter Nordend und Umgebung, die Spaß an Genre übergreifenden Projekten haben.
Am 22.11.15 war es erneut soweit: 4. Künstler-Kiez im Gilgamesch, Rotlintstr.81/Ecke Hallgartenstraße
Es gab drinnen und draußen ein vielseitiges Programm mit Handgemachtem, schönen Künsten, lyrische Beiträge und viel Musik.
Es waren ein erlebnisreicher Nachmittag und Abend und natürlich gab es leckeres Essen und Trinken im Gilgamesch von Hamid und seinem Team!
Die Stände waren ab 16.00 Uhr vor dem Restaurant aufgebaut, die lebendigen Beiträge begannen drinnen um ca. 17.30 Uhr mit Zwischenpausen bis ca. 21.00 Uhr, Ende der Veranstaltung ca. 22.00 Uhr.
Die Künstler des 4.KK waren:
(Außenbereich)
– „Drum und Dran Designs
– „Punkt Genau
– „Fadenschein
– „Frohlöckchen
(Innenbereich)
KATHARINA TEBBENHOFF zeigte ihre Installation“ KastenrahmenSchau“
– JÜRGEN KRÄMER las wundersame Geschichten über die „Wunderländer“ des 7-jährigen LINUS OSTHEIM
– Das Gesangstrio KONDUETTINA, www.konduettina.de gab einen Vorgeschmack auf ihre Opern-Parodie „Oper für’s Volk“ (das ganze Programm am 6.12.15 im Gallus-Theater ) mit 3 kleinen a cappella Jodlern.
– PATRICK HELLMECK war das 1. Mal dabei,  mit Liedern, die er auf einer längeren Reise durch Europa und Nepal geschrieben hat und ausführlich moderierte
– Die Lyrikerin KATHARINA EISMANN trat in einen musikalischen Dialog mit dem Saxofonisten und Loop-Artist GERNOT DECHERT. Sie gaben Interpretationen zu:
„Das Salontier“ – Elektroswing lyrisch, „Wolkendiadem“, „Die Schnapsidee & Zwetschke ins Barrique“ , passend zum Spätherbst Text: Katharina Eismann & Sax: Gernot Dechert
JENS BREIDENSTEIN präsentierte u.a. Lieder seiner neuen (bald erscheinenden ) CD „Jens Breidenstein UNPLUGGED“, gespickt mit poetischen Texten
Postkarten, CDs und Bücher der Mitwirkenden standen zur Ansicht und zum Verkauf im Gilgamesch bereit und es gab eine Tombola.