meinFrankfurt: Heinrich-Kraft-Park

Der 8,62 Hektar große Heinrich-Kraft-Park zeichnet sich durch seinen integrativen Tabaluga-Spielbereich aus. Hier können behinderte Kinder gemeinsam mit nicht behinderten Kindern spielen. Außerdem gibt es: eine BMX-Strecke, eine Rollschuhbahn, einen Basketballplatz, Bolzplätze, eine 18-Loch-Minigolfanlage und es steht sogar ein Tennisplatz zur Verfügung. Ein kleiner Kiosk sowie Toiletten sind vorhanden. Der große Grillplatz mit offenen und geschlossenen Feuerstellen ist besonders im Sommer heiß begehrt. Es gibt 14 Grillstellen und Platz für insgesamt 400 Personen. Das Mitbringen von Tischen, Bänken und Grills ist gestattet. Zwei Bolzplätze mit jeweils einer Größe von 35 m x 15 m sind vorhanden, und es gibt auch eine Torwand. Der Bodenbelag ist Sand. Der Waldspielpark ist immer zugänglich.

Hans-Peter Brill